Malvasia Nera del Salento - Campo Marina Luccarelli

Malvasia Nera del Salento - Campo Marina Luccarelli

Jahrgang 2015 - Malvasia Nera del Salento Campo Marina Luccarelli

Ampelo Malvasia Nera del Salento Gambero Rosso
Ampelo Malvasia Vini del Sole Campo Marina Luccarelli Trauben Duemilavini
Campo Marina Lucarelli - weinlieferservice München Stelle Veronelli
   

Geschmack
Am Gaumen ist der Wein robust und fruchtbetont mit Noten von Beerenkonfitüre und Waldfrüchten. Ein vollmundiger, runder, harmonischer Wein mit einer angenehmen, leichten und natürlichen Süße.

Geruch
Der Malvasia hat ein sehr charakteristische Bouquet, welches vor allen Dingen mit Noten von reifen roten Beeren aufwartet. Daneben hat er aber auch eine würzige Art, die in Richtung Zimt und Anis geht.

Farbe: Rubinrot mit violetten Reflexen

7,40 € (9,85 € pro Liter)
inkl. MwSt. Lieferzeit: 2 bis 3 Werktagen
  • Sofort versandfertig, Lieferzeit 2 bis 3 Werktage Sofort versandfertig, Lieferzeit 2 bis 3 Werktage
  • ZAHLUNGSARTEN: RECHNUNG - LASTSCHRIFT - PAYPAL - KREDITKARTE - NACHNAHME ZAHLUNGSARTEN: RECHNUNG - LASTSCHRIFT - PAYPAL - KREDITKARTE - NACHNAHME
  • SICHERE VERBINDUNG SICHERE VERBINDUNG

Beschreibung

Erzeuger:
Luccarelli - Apulien/Italien

Rebsorte:
Malvasia Nera

Geschmack:
trocken


Speisenempfehlung:

Besonders gut eignet sich der Malvasia durch seine aromatische Art als Begleiter asiatischer Speisen, sei es nun aus China/Korea oder auch aus Indien/Thailand. Durch seine leichte Süße lässt er sich besonders gut mit etwas schärfer gewürzten Speisen kombinieren. Aber auch zu fruchtigen Fleischgerichten wie Schweinebraten mit Pflaumensoße ist er gut geeignet.

Empfohlene Trinktemperatur:
16 - 18 °C

Analysenwerte:
Alkohol: 13% Vol., Restzucker 12 g/l
Enthält Sulfite
0.75 Liter

Anbaugebiet
und Weinausbau: In der Region Apulien, am unteren Ende des Italienischen Stiefels gelegen. Hier wachsen Weine aus ursprünglichen und jetzt wieder entdeckten Rebsorten. Bereits seit über 3000 Jahren werden in dieser Gegend Reben kultiviert, eine lange Tradition, die von den lokalen Winzern bei allen Weinen respektvoll beachtet wird. In den modernen Kellereien werden die bekannten lokalen Weine aus den autochthonen Sorten gewonnen. Der Malvasia Nera ist für diese lokalen Sorten ein sehr gutes Beispiel. Er besteht zu 100% aus dieser alten süditalienischen Rebsorte. Nach einer 2-wöchigen Maischestandzeit wird der Wein im Edelstahltank ausgebaut, bevor er dann
auf die Flasche gefüllt wird.

STECKBRIEF

3786