Artikel der Weinkellerei Weingut Heinrich

Gernot Heinrich übernahm 1990 das Weingut seiner Eltern. Das 1995 entstandene, architektonisch beeindruckende Wohn- und Betriebsgebäude direkt in den Weinbergen wurde 2001 mit dem Neubau einer der schönsten und modernsten Kellereien vollendet.
Gernot Heinrich übernahm 1990 das Weingut seiner Eltern. Das 1995 entstandene, architektonisch beeindruckende Wohn- und Betriebsgebäude direkt in den Weinbergen wurde 2001 mit dem Neubau einer der schönsten und modernsten Kellereien vollendet. Er ist der jüngste der mittlerweile neun Pannobilewinzer, mit Sicherheit einer der besten Rotweinerzeuger des Landes und für viele das Aushängeschild der österreichischen Weinavantgarde. Gernot Heinrich ist kein Mann der großen Worte. Trotzdem hat er, angespornt von seiner Frau Heike, einen eindrucksvollen Weg gefunden, auszudrücken was ihm wichtig ist. Er produziert Weine, welche die Konsumenten schätzen: ursprünglich, unmissverständlich, kompromisslos und tief verwurzelt im Boden und in der Region.