Artikel der Weinkellerei Erste Neue Kellerei

Das Jahr 1900 markiert einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der Kalterer Weinwirtschaft: 70 Kalterer Weinbauern schlossen sich zur Ersten Kellereigenossenschaft Kaltern zusammen.
Das Jahr 1900 markiert einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der Kalterer Weinwirtschaft: 70 Kalterer Weinbauern schlossen sich zur Ersten Kellereigenossenschaft Kaltern zusammen. Heute zählt die Erste & Neue 553 Mitglieder mit insgesamt 313 Hektar Rebfläche. Auf den sanften, bisweilen aber auch steilen Hügellagen reifen die hervorragenden Weine der Ersten & Neuen. Den Charakter eines Weines hervorzuheben und dessen spezifische Raffinesse zu bewahren und zu verfeinern - das ist wichtigstes Anliegen der Südtiroler Kellerei und zugleich eine ständige Herausforderung in der Kellerarbeit. Das Ergebnis sind trockene, harmonische Weine von bestechender Aromatik und Eleganz.